Unser Logo

Die Befristeten

Die Befristeten

Das durchaus auch vergnügliche Theaterstück spielt in der Zukunft: jeder Mensch weiss, wann er sterben wird, und trägt sein Sterbedatum in einer Kapsel bei sich. Mit dem Wissen um die eigene befristete Lebenszeit können jetzt alle Projekte exakt geplant werden, und man kann wählen, ob man sich mit anderen Menschen auf kurz- oder langdauernde Beziehungen einlassen will. Das Ende des Lebens ist klar geregelt: ein Bevollmächtigter des Systems erscheint am letzten Tag, öffnet die Kapsel und bringt das Leben des Menschen zu einem Ende.

Alle Menschen scheinen sich in diesem System der Zukunft wohl zu fühlen, nur einer zweifelt: "Fünfzig" (in der modernen Gesellschaft tragen alle als Namen das Lebensalter, das sie erreichen werden) fragt sich, ob das System nicht auch Fehler machen kann, und er stellt Nachforschungen an .

*

Elias Canetti

Elias Canetti, 25.07.1905 (Bulgarien) - 14.08.1994 (Zürich), war ein Schriftsteller und Aphoristiker deutscher Sprache und Literaturnobelpreisträger 1981.

Als Schriftsteller ist Canetti nicht leicht in Kategorien oder literarische Strömungen einzuordnen. Sein Werk ist außerordentlich vielseitig, schon was die verwendeten literarischen Gattungen betrifft.

Thematisch ist Canettis Werk recht homogen. Er versuchte alle Auswirkungen zu erforschen, welche die Erkenntnis der Unausweichlichkeit des Todes für das Leben des Menschen hat. Daher stammt sein Interesse für die verschiedenen Religionen und Glaubensformen. Sein Interesse an Massenphänomenen und Erscheinungsformen der Macht entstand im Kontakt mit den Massenbewegungen der Zwanziger Jahre.

Bei aller Skepsis war Canetti jedoch nicht von pessimistischer Grundhaltung geprägt, vielmehr sah er es als den Beruf des Dichters (so der Titel eines Essays von 1976), Raum für "Hoffnung" und Wege aus dem "Chaos" zu schaffen.

Da er zögerlich veröffentlichte, wurde er, besonders im deutschen Sprachraum, nur allmählich einer größeren Öffentlichkeit bekannt. Erst ab Mitte der 1960er Jahre empfing er zahlreiche Preise und Auszeichnungen.

(Quelle: Wikipedia)

*